Abteilung II/13 (Krisen- und Katastrophenschutzmanagement)

kein_bild_150.jpg
© BMI / G. Pachauer

Leitung: Mag. Robert Stocker MBA

BMI-II-13@bmi.gv.at
 

Angelegenheiten des Bevölkerungs- und Zivilschutzes, des Krisen- und Katastrophenschutzmanagements sowie der Katastrophenhilfe; Informations-, Kommunikations- und Koordinationsplattform der Zentralstelle hinsichtlich des staatlichen Katastrophen- und Krisenmanagements; Mitwirkung im Bereich Schutz kritischer Infrastruktur hinsichtlich deren Auswirkungen auf Zivilschutz und Katastrophenhilfeangelegenheiten; internationale Bevölkerungs-, Zivilschutz- und Katastrophenhilfeangelegenheiten; Feuerwehrwesen, sofern die Kompetenzen der Länder nicht betroffen sind (Bundesfeuerwehrverband); Vertretung des Bundesministeriums für Inneres in Gremien mit Bezug zum Krisen- und Katastrophenschutzmanagement, insbesondere in Wirtschaftslenkungsausschüssen; Angelegenheiten der Bundeswarnzentrale und der Alarmvorsorgen; Sicherstellung der Funktionsfähigkeit der staatlichen Kriseneinrichtungen (Sonderobjekte); anlassbezogenes Informationsmanagement; Aus- und Fortbildungswesen im Rahmen des Katastrophenschutzwesens sowie im Bereich des Bevölkerungs- und Zivilschutzes, einschließlich Strahlenschutzausbildung („Zivilschutzschule"); Budget-, Wirtschafts- und Versorgungsangelegenheiten im Rahmen des Detailbudgets „Staatliches Krisen- und Katastrophenschutzmanagement".