Verkehrsangelegenheiten

Abteilung II/12
(Verkehrsdienst der Bundespolizei)

Verkehr
© BMI

Angelegenheiten des Verkehrsdienstes der Bundespolizei; Verkehrserziehung und Prävention; Verkehrsinformation; Verkehrsunfallstatistik; Berichterstattung an die EU-Kommission; Mitwirkung in nationalen und internationalen Verkehrssicherheitsgremien; Nationale Kontaktstelle für Datenaustausch im Rahmen der grenzüberschreitenden Strafverfolgung im Verkehrsbereich.

Referat II/12/a
(Verkehrsdienst)

Koordinierungsstelle innerhalb der Bundespolizei auf dem Sektor der Verkehrsüberwachung; Angelegenheiten der Verkehrsunfallstatistik und Ursachenauswertung über tödlich verlaufene Verkehrsunfälle; Grundsatzangelegenheiten der Verkehrsinformation; Mitwirkung im österreichischen Verkehrssicherheitsbeirat und Verkehrssicherheitsfonds; Verkehrserziehungsangelegenheiten; Prävention auf dem Gebiet der Verkehrssicherheit, Konzeption der Aus- und Fortbildung der Gefahrgutkontrollorgane und der Schwerverkehrskontrollorgane; Zentralstelle für Amtshilfe und EU-Berichterstattung im Gefahrgutbereich für Mitgliedstaaten der Europäischen Union; Medienarbeit in Verkehrsangelegenheiten in Abstimmung mit der Abteilung I/5, Koordinierung österreichweiter Schwerpunktaktionen auf dem Gebiet des Kraftfahrrechtes, ständige Vertretung Österreichs bei TISPOL (European Traffic Police Network); Mitwirkung an der Strategieentwicklung zur Umsetzung des österreichischen Verkehrssicherheitsprogrammes; Ausarbeitung von taktischen Konzepten für einen einheitlichen und wirkungsvollen Einsatz von Verkehrsüberwachungsgeräten.

Referat II/12/b
(Nationale Kontaktstelle)

Nationale Kontaktstelle im Sinne der Richtlinie L 2011/82/EU; Entwicklung von Maßnahmen zur Optimierung der grenzüberschreitenden Verfolgung von Verkehrsdelikten; Koordination von Umsetzungsmaßnahmen mit Landesregierungen und Bundesministerien; Bearbeitung von Clearinganfragen der Mitgliedstaaten und von Staaten auf Grund bilateraler oder multilateraler Verträge; Koordination der ein- und ausgehenden Rechtshilfeersuchen zwischen den Mitglied-staaten und den Strafbehörden; Berichterstattung an die EU-Kommission; Bearbeitung datenschutzrechtlicher Auskunftsersuchen