Wirtschafts- und Industriespionage - WIS

Eine Kernaufgabe des Bundesamtes für Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung (BVT) ist die Spionagebekämpfung. Insbesondere die Wirtschafts- und Industriespionage (WIS) stellt eine potentielle Gefährdung für die Attraktivität und Reputation des Wirtschaftsstandortes Österreich dar.

Für die Gewährleistung der Sicherheit der Unternehmens- und Forschungslandschaft in Österreich bedarf es der Vernetzung des BVT als zuständige Sicherheitsbehörde mit Partnern aus der Wirtschaft und dem universitären Bereich. Die Möglichkeit der direkten Kommunikation, die Bereitstellung von relevanten und aktuellen Informationen sowie das gemeinsame Schaffen von Wissen sind die Basis erfolgreicher Prävention von Wirtschafts- und Industriespionage.


Studienpublikation

Studie "Wirtschafts- und Industriespionage in österreichischen Unternehmen 2015" (1,2 MB) 

Ecconomic and Industrial Espionage at Austrian Companies 2015 (1,2 MB) 

Kontakt:

Bundesamt für Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung
Herrengasse 7, Postfach 100
1014 Wien
+43 (0)1 53126-4100
WIS@bvt.gv.at

Einladung zum Lehrgang
Einladung zum Lehrgang © BMI

Lehrgang Managerin / Manager für Wissensmanagement (582,7 KB) 

 
Deckblatt Bulletin 1/2013
Deckblatt Bulletin 1/2013 © BMI

 

Sollten Sie eine automatische Zustellung des Bulletins wünschen, nutzen Sie bitte unsere Kontaktmöglichkeiten.

Downloads

Bulletin 1/2017 (577 KB) 
Bulletin 2/2016 (580,3 KB) 
Bulletin 1/2016 (590,6 KB) 
Bulletin Sonderausgabe 2015 (320,6 KB) 
Bulletin 2/2015 (510 KB) 
Bulletin 1/2015 (506,2 KB) 
Bulletin Sonderausgabe 2014 (145,5 KB) 
Bulletin 2/2014 (546,3 KB) 
Bulletin 1/2014 (348,5 KB) 
Bulletin 1/2013 (361,3 KB) 
Studie (1,9 MB) 
Handbuch (1,3 MB) 

 

Informationen ausländischer Sicherheitsdienststellen

Deutschland