Bundeskriminalamt

Das Bundeskriminalamt (BK) steht für eine moderne, bundesweite Kriminalitätsbekämpfung und ist national sowie international Ansprechpartner für polizeiliche Kooperationen.

Das BK untersteht der Generaldirektion für die öffentliche Sicherheit (Sektion II) im Bundesministerium für Inneres und hat im Jahr 2003 die operative Tätigkeit aufgenommen. Das BK unterstützt als Zentralstelle in Österreich alle Landeskriminalämter und nachgeordneten Polizeidienststellen durch Assistenzdienste, Supportleistungen und Controlling.

Direktor des Bundeskriminalamts ist seit Dezember 2008 General Franz Lang. Stellvertretender Direktor ist seit Oktober 2015 Ministerialrat Dr. Mag. Michael Fischer MSc.

Sitz des Bundeskriminalamts ist das Amtsgebäude am Josef-Holaubek-Platz 1 in 1090 Wien.

Derzeit arbeiten im BK rund 700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in folgenden sieben Fachabteilungen:

  1. Kriminalstrategie und zentrale Administration
  2. Internationale Polizeikooperation
  3. Ermittlungen, Organisierte und Allgemeine Kriminalität
  4. Kriminalanalyse
  5. Kriminalpolizeiliche Assistenzdienste
  6. Forensik und Technik
  7. Wirtschaftskriminalität

zur Homepage des Bundeskriminalamtes