Grundversorgung - Betreuung

Quartiere für Asylwerber gesucht

Während der Flüchtlingskrise 2015/16 flüchteten zehntausende Menschen aus den Kriegsgebieten auch nach Österreich. Es wurden seither viele neue Unterbringungsplätze für diese Menschen geschaffen. Um auch künftig auf derartige Ausnahmesituationen bestmöglich vorbereitet zu sein, ist das Bundesministerium für Inneres grundsätzlich an Unterkünften und Plätzen interessiert, auf denen Container aufgebaut werden können.

Interessenten können sich mittels Online-Formular oder telefonisch unter der "Hotline Quartierangebote" 0800/23 00 90 an das Bundesministerium für Inneres wenden. Für die Meldung eines Quartiers ist die Verfügungsberechtigung über das Objekt Voraussetzung. Anzugeben sind auch Daten wie die Art des Objekts (Grundstück, Haus, Wohnung), Größe in Quadratmeter und die genaue Adresse an. Das Angebot wird von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der "Hotline Quartierangebote" entgegengenommen und an die Koordinierungsstelle des jeweiligen Bundeslandes weitergeleitet, das die Prüfung veranlasst. Von hohem Interesse sind insbesondere große Flächen, Betonflächen, Hallen und Liegenschaften.

Bezüglich Unterkünfte mit weniger als 80 Betten darf auf die Flüchtlingshilfe der Diakonie sowie die Grundversorgungsstelle des jeweiligen Bundeslandes verwiesen werden.

Welche Grundvoraussetzungen sollen beispielsweise ein Zimmer, eine Wohnung oder eine Halle als Quartier für Asylweber erfüllen?

  • aufrechte Genehmigung im Sinne der Bauordnung
  • Anbindung zu öffentlichem Verkehrsmittel
  • gut erreichbare Nahversorger
  • Kindergarten und Pflichtschule in der Nähe
  • Möglichkeiten der Freizeitgestaltung

Über welche Ausstattung soll ein Quartier verfügen?

  • Für eine Person soll das Zimmer zumindest acht Quadratmeter groß sein, für jede weitere Person sollen vier Quadratmeter hinzu gerechnet werden.
  • Die Zimmer sollten zu versperren sein.
  • Räumlichkeiten müssen ausreichend beheizbar sein.
  • Sanitäranlagen müssen zu versperren und hygienisch einwandfrei sein (in Großquartieren müssen sie nach Geschlechtern getrennt sein).
  • Eine Dusche, ein Waschtisch und eine WC-Anlage soll pro zehn Personen zur Verfügung stehen.
  • Küche mit Herd soll für sechs bis acht Personen zur Verfügung stehen.
  • Waschmaschinenanschluss soll für je zwölf Personen zur Verfügung stehen.
  • Warmwasser ist von 6 bis 22 Uhr sicherzustellen.

Welches Entgelt bekommt man für die Unterbringung eines Asylwerbers?

Generell gültige Aussagen können hier nicht getroffen werden, da die Grundversorgungsvereinbarung nur jene Kostensätze regelt, die zwischen den Gebietskörperschaften gegengerechnet werden können. Verbindliche Auskünfte können Ihnen hier nur die Grundversorgungsstellen der Bundesländer erteilen.

Sind minderjährige Asylwerber schulpflichtig beziehungsweise gilt für sie das verpflichtende letzte Kindergartenjahr?

Minderjährige Asylwerber sind schulpflichtig und es gilt das verpflichtende letzte Kindergartenjahr.

Habe ich Einfluss darauf, welche Asylwerber mir zugeteilt werden (Familien, Einzelpersonen, Geschlecht, usw.)?

Grundsätzlich besteht bei organisierten Unterkünften für Quartiergeber nicht die Möglichkeit, bestimmte Personen auszuwählen.

Grundversorgungsstellen der Länder:

Bundesland Anschrift E-Mail Telefon
Burgenland Europaplatz 1, 7000 Eisenstadt post.soziales@bgld.gv.at 02682/600-2331
Kärnten Hasnerstraße 8, 9020 Klagenfurt am Wörthersee post.flw@ktn.gv.at 050536/10888
Niederösterreich Landhausplatz 1, Haus 7a, 3109 St.Pölten post.ivw2fluechtlingshilfe@noel.gv.at 02742/9005-/12994 DW oder 15630 DW
Oberösterreich Bahnhofplatz 1, 4021 Linz gvs.so.post@ooe.gv.at 0732/7720-15231
Salzburg Fanny-v-Lehnert-Straße 1, 5020 Salzburg grundversorgung@salzburg.gv.at 0662/8042-3550
Steiermark Dietrichsteinplatz 15, 8010 Graz abt11-lfb@stmk.gv.at 0800/800262 Hotline
Tirol Sterzinger Straße 1, 6020 Innsbruck office@tsd.gv.at 0512 21440 / 1143 DW oder 1115 DW
Vorarlberg Landhaus, 6900 Bregenz grundversorgung@vorarlberg.at  oder im Internet Quartier anbieten unter: http://www.fluechtlingsquartiere.at/ 05574/511-46005
Wien Guglgasse 7-9, 1030 Wien post-gvs@fsw.at Tel:01/245 24 99

Grundversorgung

Aktuelle Meldungen

10.08.2017, 16:51 Uhr

Asyl- und Fremdenwesen

Erfolgreiche Rückführung nach Nigeria durchgeführt

Österreich brachte 25 nigerianische Staatsangehörige bei einer gemeinsamen Charteroperation außer Landes.

zum Artikel


09.06.2017, 09:00 Uhr

Asyl- und Fremdenwesen

Charter-Operation nach Pakistan erfolgreich durchgeführt

Am 7. Juni 2017 fand eine von Griechenland organisierte Charter-Rückführung unter der Koordination von Frontex nach Pakistan statt. Österreich führte dabei 13 pakistanische Staatsangehörige nach Pakistan zurück.

zum Artikel


13.04.2017, 09:30 Uhr

Asyl- und Fremdenwesen

6.480 Asylanträge im ersten Quartal 2017

Von Jänner bis März 2017 wurden 6.480 Asylanträge gestellt. Davon wurden 4.136 zugelassen, 2.344 Asylanträge wurden abgelehnt.

zum Artikel


07.04.2017, 11:06 Uhr

Asyl- und Fremdenwesen

Sammelrückführung nach Nigeria erfolgreich durchgeführt

Am 6. April 2017 fand eine von Österreich organisierte gemeinsame Rückführungsaktion nach Nigeria unter der Koordination von Frontex statt. Österreich führte 18 nigerianische Staatsangehörige nach Nigeria zurück.

zum Artikel


05.04.2017, 15:38 Uhr

Asyl- und Fremdenwesen

Sobotka: Als Innenminister der Rechtsstaatlichkeit verpflichtet

Auch wenn er selbst stets betonte, den Umverteilungs-Prozess für nicht sinnvoll zu halten, sei er als Innenminister der Rechtsstaatlichkeit verpflichtet, sagte Innenminister Wolfgang Sobotka am 5. April 2017 in Reaktion auf den Brief von EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker an Bundeskanzler Kern.

zum Artikel