Sport

David Gleirscher holt Olympia-Gold im Rodeln

Erste Olympia-Medaille in Pyeongchang: Der Polizei-Spitzensportler David Gleirscher aus Tirol holte im Rodel-Einsitzerbewerb die Gold-Medaille.

Der 23-jährige Tiroler Polizist holte am 11. Feber 2018 in Pyeongchang sensationell die Gold-Medaille im Rodel-Einsitzerbewerb. Nach dem dritten Lauf war der Olympiadebütant David Gleirscher noch auf dem dritten Rang gelegen. Im Finale setzte er sich dann mit einem fehlerfreien Lauf an die Spitze. Im Herren-Einsitzer sorgte er damit völlig überraschend für die erste olympische Goldmedaille für Österreich seit 50 Jahren.

"Ich gratuliere unserem Polizei-Spitzensportler David Gleirscher zu dieser Ausnahmeleistung", zeigte sich Innenminister Herbert Kickl beeindruckt von der Leistung Gleirschers. "Als Innenminister freue ich mich, dass solch motivierte und auch erfolgreiche Sportler wie David Gleirscher im Team der Polizei sind."

David Gleirscher holte die erste Olympia-Medaille in Pyeongchang.
Foto: ©  Privat/Facebook

Artikel Nr: 15576 vom Montag, 12. Februar 2018, 12:05 Uhr
Reaktionen bitte an die Redaktion

Zurück

Presse und Medien

Mittwoch, 23. Mai 2018
Salzburg

Freitag, 25. Mai 2018
Oberösterreich

Samstag, 26. Mai 2018
Wien

Samstag, 26. Mai 2018
Oberösterreich

Mittwoch, 30. Mai 2018
Burgenland

zu den Terminen