Rekrutierung

Silber für Polizei-Recruiting bei VAMP Awards 2017

Das Recruiting-Team des BMI hat in Kooperation mit der ÖBB Werbung bei der diesjährigen Preisverleihung vom "Verband Ambient Media, Promotion und Digital out of Home" in der Kategorie "Digitale Außenwerbung Interaktiv" den zweiten Platz belegt

"Polizei. Mehr als ein Beruf." – Mit diesem Slogan ist die Polizei momentan auf der Suche nach neuen Nachwuchstalenten. Die Recruiting-Kampagne wurde von einem kleinen Team der Kommunikationsabteilung unter der Leitung von Mag. Alexander Marakovits im Innenministerium initiiert und läuft seitdem erfolgreich durch zahlreiche Maßnahmen und auf vielen Events.

Im November wurde das Polizei-Recruiting gemeinsam mit der ÖBB für einen VAMP Award in der Kategorie "Digital out of Home Interaktiv" nominiert. Im Vordergrund der Nominierung stand die Kooperation mit der ÖBB, im Zuge derer ein Railscreen im Polizei-Design gebrandet wurde, der auf Events im Einsatz war. Der gebrandete Railscreen diente als interaktives Tool, um Interessierte und Passanten auf den Polizeiberuf aufmerksam zu machen. Die User konnten über den Railscreen an einem Quiz teilnehmen. Durch die Beantwortung von fünf polizeilichen Fragen konnten die Teilnehmer feststellen, ob sie die "Polizei-DNA" für eine Karriere im Exekutivdienst haben. Der Railscreen war auf Events wie dem Wings for Life Run oder am Wiener Hauptbahnhof immer ein Blickfang und regte großes Interesse bei den Besuchern und Passanten. "Wir freuen uns wirklich sehr, dass unsere Maßnahmen so einen großen Anklang finden und so positiv aufgenommen werden. Bei der Polizei haben nur die Besten Platz, das hatten wir bei der Konzeption der Kampagne immer im Hinterkopf. Wir bedanken uns bei allen, die uns unterstützt haben!", sagten Luis Hallwirth und Steffi Peitler, Mitglieder des Recruiting-Teams.

Der VAMP Award vom "Verband Ambient Media, Promotion und Digital out of Home" wurde in den Kategorien "Beste Ambient Media Kampagne", "Beste Ambient Media Kampagne in Kombination mit Passanten-Interaktion", "Auffälligste Promotion", "Attraktivste Sales-Promotion", "Beste Roadshow", "Digital out of Home Interaktiv, "Digital out of Home Klassisch", "Beste crossmediale Kampagne", "Effizienteste Aktion/Kampagne" und "Frechste Guerilla Kampagne" vergeben. Die Kategorie Digital out of Home Interaktiv" konnte letztes Jahr die Stadt Wien mit "Stimmen statt verstummen" für sich gewinnen.

Das Recruiting-Team des BMI: Alexander Marakovits, Luis Hallwirth, Silvia Hraby, Stefanie Peitler, Viktoria Preining.
©  BMI/Gerd Pachauer
Bei der Übergabe des Awards: Christian Zsovinecz (ÖBB), Luis Hallwirth (BMI), Barbara Tuma (BMI), Jochen Kaiblinger (ÖBB)
©  VAMP Austria

Artikel Nr: 15296 vom Montag, 13. November 2017, 15:27 Uhr
Reaktionen bitte an die Redaktion

Zurück

Presse und Medien

Mittwoch, 22. November 2017
Wien

Donnerstag, 23. November 2017
Wien

Donnerstag, 23. November 2017
Oberösterreich

Samstag, 25. November 2017
Wien

Mittwoch, 29. November 2017
Wien

zu den Terminen