Strahlenschutz

Internationaler Strahlenschutzkurs gestartet

27 Strahlenschutz-Expertinnen und -Experten aus 19 Nationen nehmen vom 9. bis 27. Oktober 2017 in Traiskirchen an einem internationalen Strahlenschutzkurs teil. Der Kurs wird von der Internationale Atomenergie-Organisation (IAEA) gemeinsam mit der Zivilschutzschule des Innenministeriums durchgeführt.

Ziel des dreiwöchigen Kurses ist es, die Teilnehmerinnen und Teilnehmer so auszubilden, dass sie in ihrem jeweiligen Herkunftsland die Vorbereitung auf Strahlenunfälle nach internationalen Standards gestalten können.

Die Zivilschutzschule ist seit 2016 das erste und bisher einzige "Capacity Building Centre" der Internationalen Atomenergie-Organisation in Europa und das vierte solche Zentrum weltweit. "Mit dem internationalen Engagement der Zivilschutzschule werden nicht nur internationale Strahlenschutz-Manager ausgebildet", sagte der Leiter der Gruppe II/B im Innenministerium (Fremdenpolizei, Zivil- und Katastrophenschutzmanagement), Johann Bezdeka. "Es kann damit gleichzeitig sichergestellt werden, dass die nationalen Strahlenschutzausbildungen der Zivilschutzschule internationalen Standards entsprechen und stets auf dem aktuellsten Stand sind."

Der am 9. Oktober 2017 begonnene Strahlenschutzkurs dauert insgesamt drei Wochen. Neben Vorträgen von nationalen und internationalen Experten und Expertinnen stehen auch Workshops, praktische Übungen, Tabletop-Übungen sowie Exkursionen am Programm. Durch die Rolle der Zivilschutzschule als Partner der IAEA war es auch möglich, vier österreichischen Strahlenschutz-Experten die Teilnahme am Kurs zu ermöglichen.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Strahlenschutzkurses aus 19 Nationen vor dem Bildungszentrum Traiskirchen.
©  BMI/Stefan Schönhacker
Der Leiter der Zivilschutzschule, Günter Timal, Ramon de la Vega von der IAEA und Gruppenleiter Johann Bezdeka beim Start des internationalen Strahlenschutzkurses.
©  BMI/Stefan Schönhacker

Artikel Nr: 15211 vom Mittwoch, 11. Oktober 2017, 12:00 Uhr
Reaktionen bitte an die Redaktion

Zurück

Presse und Medien

Freitag, 12. Jänner 2018
Wien

Samstag, 13. Jänner 2018
Wien

Samstag, 27. Jänner 2018
Wien

Samstag, 03. Februar 2018
Wien

Samstag, 17. Februar 2018
Wien

zu den Terminen