WEGA

20 neue Spezialisten

20 Polizisten schlossen am 7. Juni 2017 ihre Spezialausbildung ab und verstärken die Wiener Einsatzgruppe Alarmabteilung. Insgesamt hatten sich 83 Interessenten für den Ausbildungslehrgang beworben.

"Sie sind von 83 Bewerbern für die Wiener Einsatzgruppe Alarmabteilung die 20 Besten gewesen, und haben ein hartes Auswahlverfahren und eine fordernde Ausbildung hinter sich gebracht", sagte Innenminister Mag. Wolfgang Sobotka am 7. Juni 2017 bei der Ausmusterungsfeier von 20 neuen WEGA-Beamten in Wien. "Ich freue mich, dass Sie künftig eine der besten Polizei-Spezialeinheiten der Welt verstärken."

Die Wiener Einsatzgruppe Alarmabteilung (WEGA) habe aber nicht nur einen ausgezeichneten Ruf, sie gestalte Sicherheit aktiv mit und trage wesentlich zum Image der Polizei bei, sagte der Innenminister. "Sie sind jetzt bestens vorbereitet und mit einer optimalen Ausrüstung ausgestattet", betonte Sobotka. "Trotz dieser guten Rahmenbedingungen, denken Sie stets an Eigensicherung und kommen Sie nach jedem Einsatz wieder gesund nach Hause."

Das Aufnahmeverfahren enthielt körperliche, fachspezifische und psychologische Tests sowie eine kommissionelles Aufnahmegespräch. Im sechsmonatigen Basislehrgang wurden unter anderem Einsatztaktik und -technik gelehrt, Grundlagen der Einsatztaktik und Beweissicherung sowie Erste Hilfe. Auch eine Schieß- und Sportausbildung stand am Programm. Laufende Sonderausbildungen und ein jährlicher Leistungstest sind künftig für die neuen Spezialisten unumgänglich.

Die WEGA habe einen ausgezeichneten Ruf und gestalte Sicherheit aktiv mit, sagte der Innenminister.
Foto: ©  Thomas CERNY
Abdruck honorarfrei
20 Polizisten schlossen am ihre Spezialausbildung ab und verstärken die Wiener Einsatzgruppe Alarmabteilung.
Foto: ©  Thomas CERNY
Abdruck honorarfrei

Artikel Nr: 14798 vom Donnerstag, 8. Juni 2017, 13:27 Uhr
Reaktionen bitte an die Redaktion

Share Facebook
Share Twitter

Zurück

Presse und Medien

 
Keine Termine gespeichert