Polizei

Nehammer: Mehr als 2.000 Polizistinnen und Polizisten haben 2020 ihre Ausbildung begonnen

Die Personal- und Ausrüstungsoffensive wird 2021 konsequent fortgesetzt

"Die Personalzahlen bei der Exekutive sind in den vergangenen Jahren kontinuierlich gestiegen. Die im Regierungsprogramm festgelegte Personaloffensive ist voll im Laufen", sagte Innenminister Karl Nehammer am 30. Dezember 2020.

Deutlicher Personalzuwachs 2020

Am 1. Dezember 2020 arbeiteten mehr als 30.900 Polizeibedienstete im Bundesministerium für Inneres, um knapp 700 mehr als 2019. Im Jahr 2020 haben mehr als 2.000 Polizeischülerinnen und Polizeischüler mit der Grundausbildung begonnen. Im Jahr 2021 werden ebenfalls mehr als 2.000 Polizeischülerinnen und -schüler mit der Grundausbildung beginnen. Aktuell befinden sich 4.000 Polizeischülerinnen und -schüler in der Grundausbildung.

Bei einer Gegenüberstellung der im Jahr 2020 erfolgten Neuaufnahmen und den pensionsbedingten Abgängen (1.200 Polizistinnen und Polizisten gingen in den Ruhestand) ergibt sich ein Personalzuwachs von 800 Polizistinnen und Polizisten in diesem Jahr.

Vollkörperschutz, GSOD-Uniformen und neue Einsatzmunition – Ausblick 2021

Beamtinnen und Beamte des "Großen Sicherheits- und Ordnungsdienstes" (GSOD) erhalten 2021 einen neuen Vollkörperschutz sowie neue flammhemmende Blousons und Einsatzhosen mit Nässeschutz. Die neue Schutzausrüstung besitze einen zertifizierten Schlagschutz im Ganzkörperbereich sowie zusätzlich einen Stichschutz im Oberkörperbereich, sagte Nehammer. "Alleine hier sprechen wir von einem Investitionsvolumen von sechs Millionen Euro in den kommenden fünf Jahren. Und bei den 5.500 GSOD-Uniformen handelt es sich um ein Investitionsvolumen von ca. drei Millionen Euro."

Bis Ende März 2021 werden alle Polizistinnen und Polizisten des Aktivdienstes mit maßgefertigten, ballistischen Gilets ausgestattet sein. "Das Budget 2021 ermöglicht die Beschaffung weiterer 4.000 Stück dieser Gilets", sagte Nehammer. "Somit wird auch sichergestellt, dass jede Polizeischülerin und jeder Polizeischüler schon während der Ausbildung mit einem ballistischen Gilet ausgestattet werden kann."

"Bei der Sicherheit der Polizistinnen und Polizisten darf und wird nicht gespart", betonte der Innenminister. So sei die Finanzierung der neuen Einsatzmunition ebenfalls durch das Budget 2021 und der folgenden Jahre gesichert. "1,5 Millionen Stück, die ca. 800.000 Euro kosten, stellen die Versorgung mit dieser neuen Einsatzmunition für fünf Jahre sicher." Diese Munition entspreche den modernen Einsatznotwendigkeiten, wie auch der Anschlag vom 2. November 2020 gezeigt hätte, sagte Nehammer. Dadurch gebe es eine Verringerung der Fremdgefährdung (weniger Durchschüsse) sowie weniger Schussabgaben wegen der schnelleren Wirkung.

"Die Personalzahlen bei der Exekutive sind in den vergangenen Jahren kontinuierlich gestiegen", sagt Innenminister Karl Nehammer.
Foto: ©  BKA/Andy Wenzel

Artikel Nr: 18368 vom Donnerstag, 31. Dezember 2020, 07:59 Uhr
Reaktionen bitte an die Redaktion

Share Facebook
Share Twitter

Zurück

Presse und Medien

Mittwoch, 6. Oktober 2021
Oberösterreich

Freitag, 15. Oktober 2021
Oberösterreich

Samstag, 16. Oktober 2021
Oberösterreich

zu den Terminen