Sportgroßveranstaltungen

Gold und Bronze bei Weltcup-Finale für Spitzensportlerin und Spitzensportler der Polizei

Die Polizistin und alpine Skifahrerin Mirjam Puchner gewann am 13. März 2019 Gold in der Abfahrt beim Weltcup-Finale in Soldeu, ihr Kollege Otmar Striedinger schaffte es in der Abfahrt mit dem dritten Platz ebenfalls aufs Stockerl.

Mirjam Puchner stand am 13. März 2019 schon zum zweiten Mal in ihrer Laufbahn an der obersten Stelle am Podest. Im letzten Streckenabschnitt rettete die Polizistin aus Salzburg ihren Vorsprung souverän ins Ziel. "Das war jetzt doch sehr überraschend. Aber ich habe mir gedacht, ich habe nichts zu verlieren", zeigte sich Puchner verblüfft über ihren eigenen Erfolg. Dem Kärntner Polizisten Otmar Striedinger gelang, mit nur vier Zehntel Rückstand auf den Führenden, ebenfalls der Sprung auf das Podest und eine ausgezeichnete Bronze Medaille.

Innenminister Herbert Kickl äußerte sich stolz über die Leistungen der österreichischen Polizisten: "Man könnte meinen, dass ich nach den vielen Erfolgen unserer Athletinnen und Athleten in dieser Saison der Gratulationen müde werde. Das Gegenteil ist aber der Fall: Meine Freude über die Leistungen unserer Polizistinnen und Polizisten ist unvermindert groß, ich gratuliere der Kollegin und dem Kollegen recht herzlich zu ihrem großen Erfolg."

Mirjam Puchner steht zum zweiten Mal ganz oben auf dem Podest.
Foto: ©  GEPA Pictures / Christian Walgram
Otmar Striedinger freut sich über einen verdienten dritten Platz.
Foto: ©  GEPA pictures / Christian Walgram

Artikel Nr: 16796 vom Mittwoch, 13. März 2019, 17:37 Uhr
Reaktionen bitte an die Redaktion

Share Facebook
Share Twitter

Zurück

Presse und Medien

Mittwoch, 29. Mai 2019
Burgenland

Freitag, 31. Mai 2019
Salzburg

Samstag, 1. Juni 2019
Wien

Mittwoch, 5. Juni 2019
Salzburg

Donnerstag, 27. Juni 2019
Steiermark

zu den Terminen