Innenministerium

Polizei stellt Österreichs bestes Team beim "Spartan Race" in Oberndorf

Ihren Teamgeist stellten fünf Polizisten am 10. September 2018 unter Beweis: Sie gingen beim Teamwettbewerb des "Spartan Race" in Oberndorf als bestes Team Österreichs hervor, insgesamt belegten sie den dritten Platz.

Innenminister Herbert Kickl gratulierte den Polizeibeamten zu ihrer großartigen Leistung: "Das Ergebnis unserer Kollegen ist für mich ein gutes Beispiel dafür, zu welch überdurchschnittlichen Leistungen unsere Polizisten fähig sind – sowohl im Sport als auch auf der Straße."

Das Team der Polizei nahm in der Kategorie BEAST an dem unwegsamen Rennen durch die Tiroler Berge teil und meisterte die 23 Kilometer lange Strecke mit über 30 verschiedenen Hindernissen und Aufgaben in einer Spitzenzeit. Eine besonders anstrengende Etappe war das Tragen eines 27 Kilogramm schweren Sandsacks – auf einer Länge von einem Kilometer, einige Höhenmeter hinauf und wieder hinunter. Das schnellste Teammitglied schaffte die Strecke mit einer überragenden Zeit von 3 Stunden und 50 Minuten.

Die Gelegenheit, viele sportliche und motivierte junge Menschen zu treffen und mit vielen potenziellen Bewerberinnen und Bewerbern zu sprechen, nutzte natürlich auch das Rekrutierungs-Team des Innenministeriums, das mit Zelt und viel Infomaterial beim "Spartan Race" vor Ort war.

Links:

Das Team der Polizei ging beim Teamwettbewerb des "Spartan Race" in Oberndorf als bestes Team Österreichs hervor.
Foto: ©  BMI/Gerd Pachauer

Artikel Nr: 16197 vom Montag, 10. September 2018, 16:52 Uhr
Reaktionen bitte an die Redaktion

Zurück

Presse und Medien

Dienstag, 20. November 2018
Wien

Mittwoch, 21. November 2018
Wien

Mittwoch, 21. November 2018
Salzburg

Mittwoch, 28. November 2018
Wien

Donnerstag, 29. November 2018
Wien

zu den Terminen