Staatssekretariat

Edtstadler: Treffen mit polnischen Staatssekretären

Staatssekretärin Karoline Edtstadler traf sich am 11. Februar 2019 in Wien mit ihren polnischen Staatssekretär-Kollegen Jaroslaw Sellin und Szymon Szynkowski Vel Sek. Bilaterale Zusammenarbeit, das Mauthausen Memorial und Korruptionsbekämpfung waren Themen des Arbeitsgespräches.

"Polen ist für Österreich ein wichtiger Partner in vielen Bereichen. Es gibt enge strategische und operative Kooperationen, etwa in Migrationsfragen oder bei der Kriminalitätsbekämpfung, die wir durch solche Treffen weiter vertiefen", sagte Staatssekretärin Karoline Edtstadler am 11. Februar 2019 bei einem Arbeitsgespräch mit ihren polnischen Staatssekretärs-Kollegen Jaroslaw Sellin (Ministerium für Kultur und Nationalerbe, zuständig für Gedenkstätten) und Szymon Szynkowski Vel Sek (Außenministerium) in Wien.

Bei dem Gespräch betonte die Staatssekretärin auch die Wichtigkeit eines grenzüberschreitenden Austausches mit ihren Kollegen über Projekte zur Erinnerungsarbeit. "Gerade für Polen hat das Gedenken an die NS-Verbrechen einen hohen Stellenwert", sagte die Staatsekretärin "Ich kann versichern, dass wir auch über das Gedenkjahr 2018 hinaus den Opfern und ihren Familien ein würdiges Gedenken ermöglichen werden. Die Gräueltaten des Nationalsozialismus dürfen niemals vergessen werden."

Die beiden polnischen Staatssekretäre werden während ihres Österreich-Aufenthaltes auch die KZ-Gedenkstätte Mauthausen und das Außenlager Gusen besuchen.

Staatssekretärin Karoline Edtstadler mit ihren polnischen Staatssekretär-Kollegen Jaroslaw Sellin und Szymon Szynkowski Vel Sek.
Foto: ©  BMI/Berger

Artikel Nr: 16702 vom Montag, 11. Februar 2019, 16:20 Uhr
Reaktionen bitte an die Redaktion

Share Facebook
Share Twitter

Zurück

Presse und Medien

Donnerstag, 25. April 2019
Tirol

Freitag, 26. April 2019
Kärnten

Samstag, 27. April 2019
Wien

Mittwoch, 8. Mai 2019
Steiermark

Samstag, 11. Mai 2019
Wien

zu den Terminen