Ehrung

"133er Award" an Wiener Polizistinnen und Polizisten

Zum elften Mal fand am 13. März 2019 die Verleihung des "133-er Award" im Wiener Rathaus statt. Dabei werden Wiener Polizistinnen und Polizisten für besondere Verdienste geehrt.

"Es ist ein Gefühl der Freude und es erfüllt mich mit Stolz, dass unsere Polizistinnen und Polizisten gerade in Zeiten, in denen Exekutivbeamte immer öfter im Dienst beleidigt, attackiert und auch verletzt werden, mit vorbildlichem Einsatz und Engagement ihren Job erledigen. Täglich leisten unsere Polizistinnen und Polizisten wichtige und wertvolle Arbeit, um den Menschen in unserer Bevölkerung, in den verschiedensten Lebenssituationen, Hilfe zu leisten und Unterstützung zu bieten", sagte der Generalsekretär des Innenministeriums, Peter Goldgruber, bei der Verleihung des "133er Award", die am 13. März 2019 zum elften Mal im Wiener Rathaus über die Bühne ging.

"Der '133-er Award' ist ein schönes und wichtiges Zeichen für alle Polizistinnen und Polizisten, dass gute Arbeit und besondere Leistungen auch entsprechende Würdigungen erhalten sollen", hob Goldgruber bei der Festveranstaltung die Leistungen der ausgezeichneten Beamtinnen und Beamten hervor.

Auch der Wiener Landespolizeipräsident Gerhard Pürstl sprach den Gewinnerinnen und Gewinnern seinen besonderen Dank für das außerordentliche Engagement um die Sicherheit in Wien aus. "Es ist mir ein wichtiges Anliegen, dass besonders engagierte Polizistinnen und Polizisten, die tagtäglich in Wien Dienst versehen, auch vor den Vorhang geholt und geehrt werden", sagte Pürstl.

Eine Jury bestehend aus Vertreterinnen und Vertretern von Polizei und Politik sowie Bürgerinnen und Bürgern der Stadt Wien kürten die Preisträger in sechs Kategorien.

Die Preisträger 2019 nach Kategorien:

• Kategorie "Newcomerin des Jahres": Revierinspektorin Sabine Hauptmann (Stadtpolizeikommando Favoriten).

• Kategorie "Besondere Verdienste auf dem Gebiet der Verkehrssicherheit": Revierinspektor Andreas Billes (Landesverkehrsabteilung).

• Kategorie "Besondere kriminalpolizeiliche Leistung": Chefinspektor Herbert Windwarder (Landeskriminalamt Außenstelle Zentrum/Ost).

• Kategorie "Besondere Verdienste auf dem Gebiet der Prävention, der Menschenrechte und des Opferschutzes": Andreas Olbrich (Landesamt Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung).

• Kategorie "Polizist des Jahres": Kontrollinspektor Jürgen Kruckenfellner (Stadtpolizeikommando Margareten).

• Kategorie "Polizeiliches Lebenswerk": Chefinspektor Franz Friesenbichler (Stadtpolizeikommando Simmering).

Für besondere Leistungen wurde heuer erstmals ein Spezialpreis vergeben: Gruppeninspektor Robert Lässig und sein Diensthund Van Helsing erhielten eine Auszeichnung für ihre vielen polizeilichen Erfolge.

Generalsekretär Peter Goldgruber und Polizeipräsident Gerhard Pürstl mit den ausgezeichneten Polizistinnen und Polizisten.
Foto: ©  BMI/Gerd Pachauer

Artikel Nr: 16802 vom Donnerstag, 14. März 2019, 15:27 Uhr
Reaktionen bitte an die Redaktion

Share Facebook
Share Twitter

Zurück

Presse und Medien

Mittwoch, 29. Mai 2019
Burgenland

Freitag, 31. Mai 2019
Salzburg

Samstag, 1. Juni 2019
Wien

Mittwoch, 5. Juni 2019
Salzburg

Donnerstag, 27. Juni 2019
Steiermark

zu den Terminen