Schlepperbericht 2018

Schleppereibekämpfung bleibt kriminalpolizeiliche Herausforderung

Die Aufgriffe von rechtswidrig eingereisten oder aufhältigen Personen sowie von geschleppten Menschen ist auch im Jahr 2018 rückläufig, jedoch sieht Europa nach wie vor den Schwierigkeiten der Grenzsicherung und der Bekämpfung illegaler Migration entgegen. Dies belegt der Lagebericht "Schlepperei 2018".

(Foto: ©  Bundeskriminalamt)

zum Artikel

Internationale Zusammenarbeit

Innenminister traf US-Botschafter

Innenminister Wolfgang Peschorn sprach bei seinem Treffen mit Trevor Traina, dem Botschafter der USA in Österreich, am 20. August 2019 im Innenministerium unter anderem über die Fortsetzung der Kooperation in den Bereichen Organisierte Kriminalität und Terrorismusbekämpfung.

(Foto: ©  BMI/Pachauer)

zum Artikel

Internationale Zusammenarbeit

Peschorn: Migrationslage am Westbalkan weiterhin unter Beobachtung

Bei seinem Arbeitsgespräch mit dem serbischen Botschafter Nebojša Rodic am 20. August 2019 im Innenministerium betonte Innenminister Wolfgang Peschorn die guten Beziehungen Österreichs zu Serbien und den weiteren Staaten am Westbalkan und suchte auch den Austausch zur Migrationslage vor Ort.

(Foto: ©  BMI/Pachauer)

zum Artikel

Geschichte

Vom Picknick zur Massenflucht

Vor dreißig Jahren flüchteten DDR-Bürger aus Ungarn über die Staatsgrenze bei St. Margarethen im Burgenland durch eine Lücke in der Grenzbefestigung nach Österreich. Heute erinnert das "Tor der Freiheit" zwischen St. Margarethen und Sopron-Köhida an die Massenflucht im August 1989.

(Foto: ©  LPD Burgenland)

zum Artikel

Verfassungsschutz

2018 weniger linksextremistische Straftaten, leichter Anstieg bei Rechtsextremismus

Der Generaldirektor für die öffentliche Sicherheit, General Franz Lang, und der Direktor des Bundesamtes für Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung, Mag. Peter Gridling, präsentierten am 14. August 2019 im Innenministerium in Wien den Verfassungsschutzbericht 2018.

(Foto: ©  BMI/Gerd Pachauer)

zum Artikel

AKTUELLES

23.08.2019, 09:55 Uhr

Internationale Zusammenarbeit

Innenminister traf US-Botschafter

Innenminister Wolfgang Peschorn sprach bei seinem Treffen mit Trevor Traina, dem Botschafter der USA in Österreich, am 20. August 2019 im Innenministerium unter anderem über die Fortsetzung der Kooperation in den Bereichen Organisierte Kriminalität und Terrorismusbekämpfung.

zum Artikel


23.08.2019, 09:52 Uhr

Internationale Zusammenarbeit

Peschorn: Migrationslage am Westbalkan weiterhin unter Beobachtung

Bei seinem Arbeitsgespräch mit dem serbischen Botschafter Nebojša Rodic am 20. August 2019 im Innenministerium betonte Innenminister Wolfgang Peschorn die guten Beziehungen Österreichs zu Serbien und den weiteren Staaten am Westbalkan und suchte auch den Austausch zur Migrationslage vor Ort.

zum Artikel


23.08.2019, 07:00 Uhr

Schlepperbericht 2018

Schleppereibekämpfung bleibt kriminalpolizeiliche Herausforderung

Die Aufgriffe von rechtswidrig eingereisten oder aufhältigen Personen sowie von geschleppten Menschen ist auch im Jahr 2018 rückläufig, jedoch sieht Europa nach wie vor den Schwierigkeiten der Grenzsicherung und der Bekämpfung illegaler Migration entgegen. Dies belegt der Lagebericht "Schlepperei 2018".

zum Artikel


22.08.2019, 16:43 Uhr

EU-Fonds

Besuch der kroatischen Prüfbehörde im Innenministerium

Am 20. und 21. August 2019 besuchte die kroatischen Prüfbehörde für den "Asyl-, Migrations- und Integrationsfonds" (AMIF) und den "Fonds für die innere Sicherheit" (ISF) das Innenministerium.

zum Artikel


22.08.2019, 09:51 Uhr

Landespolizeidirektion Oberösterreich

Innenminister Peschorn besucht Oberösterreich

Wie auch schon bei den Besuchen anderer Bundesländer in den vergangenen Monaten reiste Innenminister Wolfgang Peschorn am 21. August 2019 nach Oberösterreich, um sich persönlich ein Bild der polizeilichen Lage des Bundeslandes zu verschaffen.

zum Artikel

alle Artikel

im FOKUS

02.08.2019, 17:05 Uhr

Nationalratswahl 2019

Wahlwerbende Parteien, die einen Landeswahlvorschlag eingebracht haben

Am 2. August 2019, 17.00 Uhr, war der letztmögliche Zeitpunkt für die Einbringung von Landeswahlvorschlägen bei den einzelnen Landeswahlbehörden.

zum Artikel

02.08.2019, 11:52 Uhr

Nationalratswahl 2019

Vorläufige Zahl der Wahlberechtigten

Die vorläufige Zahl der Wahlberechtigten wurde übermittelt.

Die neun Landeswahlbehörden haben der Bundeswahlbehörde die vorläufige Zahl der Wahlberechtigten in ihrem Gebiet für die Nationalratswahl 2019 übermittelt. Die Zahlen sind der Liste im unten angefügten Link zu entnehmen. In Klammer steht jeweils die endgültige Zahl der Wahlberechtigten bei der Nationalratswahl 2017.

zum Artikel

25.07.2019, 11:49 Uhr

Nationalratswahl 2019

Auslandsösterreicher bis 8. August 2019 in Wählerevidenz

Österreichische Staatsbürger, die im Ausland ihren Hauptwohnsitz haben, müssen sich bis 8. August 2019 kümmern, in der Wählerevidenz zu stehen.

Österreichische Staatsbürger, die im Ausland ihren Hauptwohnsitz haben, können bei der Nationalratswahl am 29. September 2019 mitwählen. Sie müssen sich bis 8. August 2019 darum kümmern, in der Wählerevidenz ihrer letzten Hauptwohnsitzgemeinde zu stehen.

zum Artikel

BMI für mehr Datenschutz:
Erst wenn Sie einen der folgenden Links aktivieren, wird die Verbindung zu YouTube, Twitter oder Facebook hergestellt.

weitere Informationen

Samstag, 24. August 2019
Wien

Samstag, 24. August 2019
Salzburg

Mittwoch, 28. August 2019
Salzburg

zu den Terminen