Innenministerium

Innenminister präsentiert Neuerungen der Kriminaldienstreform

Wesentliche Säulen der Reform sind die Stärkung der Kriminalpolizei in den Regionen, der Fokus auf Cybercrime und die Weiterentwicklung der Bekämpfung organisierter Kriminalität, Prävention sowie Aus- und Weiterbildung.

(Foto: ©  BMI/Karl Schober)

zum Artikel

Innenministerium

Innenminister trifft Amtskollegen in Brüssel

Innenminister Gerhard Karner traf am 25. November 2022 in Brüssel zu Beratungen mit seinen europäischen Amtskollegen zusammen. Thema war die derzeitige Lage entlang der Migrationsrouten.

(Foto: ©  BMI)

zum Artikel

Illegale Migration

Karner für Arbeitsgespräch zu illegaler Migration in Prag

Innenminister Gerhard Karner stimmte sich mit seinen Amtskollegen aus Ungarn, der Slowakei und Tschechien vor dem EU Sondertreffen ab.

(Foto: ©  BMI)

zum Artikel

Internationale Zusammenarbeit

Karner: Entschlossenes Vorgehen im Kampf gegen Schlepperei und illegale Migration

Bei einem Arbeitsgespräch zwischen Innenminister Gerhard Karner und dem nordmazedonischen Innenminister Oliver Spasovski wurde die Zusammenarbeit zum Schutz der nordmazedonischen Grenze zu Griechenland bis Ende 2023 verlängert.

(Foto: ©  BMI/Jürgen Makowecz)

zum Artikel

Bundeskriminalamt

Erfolg im Kampf gegen Schleppermafia

Irakischer 33-jähriger Kopf einer Schleppergruppe steht im Verdacht, zahlreiche Schleppungen von Serbien über Ungarn nach Österreich durchgeführt zu haben. Er wurde nach seiner Festnahme in Serbien nach Österreich ausgeliefert.

(Foto: ©  BMI Abdruck honorarfrei)

zum Artikel

AKTUELLES

06.12.2022, 09:15 Uhr

Innenministerium

Jahresbilanz des Innenministers: Migration und Cybercrime als größte Herausforderungen für Polizei

Innenminister Gerhard Karner zog Bilanz über sein erstes Jahr als Innenminister, wo vor allem die illegale Migration und das breite Feld von Internetkriminalität Hauptbelastungen der Polizei waren. In dieses Jahr fielen auch diverse große Reformen, etwa jene des Verfassungsschutzes und des bundesweiten Kriminaldienstes.

zum Artikel


05.12.2022, 14:24 Uhr

Korruptionsbekämpfung

Korruptions-Bewusstsein stärken: Schulung von Maturantinnen und Maturanten durch BAK und BHAK10

Seit 2016 finden gemeinsame Workshops mit dem Bundesamt zur Korruptionsprävention und Korruptionsbekämpfung (BAK) zur Vorbereitung auf die berufliche Zukunft statt. Die Sensibilisierung der Schülerinnen und Schüler und die Weitergabe von Wissen stehen bei den "Schulbesuchen" im Vordergrund.

zum Artikel


05.12.2022, 09:32 Uhr

Innenministerium

Innenminister präsentiert Neuerungen der Kriminaldienstreform

Wesentliche Säulen der Reform sind die Stärkung der Kriminalpolizei in den Regionen, der Fokus auf Cybercrime und die Weiterentwicklung der Bekämpfung organisierter Kriminalität, Prävention sowie Aus- und Weiterbildung.

zum Artikel


05.12.2022, 09:25 Uhr

Aktuelles

Internationaler Tag des Ehrenamts

Seit 1986 findet auf Beschluss der Vereinten Nationen (UN) am 5. Dezember jeden Jahres der Internationale Tag des Ehrenamts statt. In Österreich engagieren sich 46 Prozent der Bevölkerung ab 15 Jahren freiwillig. Eine davon ist Polizistin Katja Sablating, die von ihrem Alltag als Kriminalermittlerin und Kommandantin bei der Freiwilligen Feuerwehr erzählte.

zum Artikel


05.12.2022, 09:23 Uhr

Sport

Erfolge für Polizeispitzensportler

Am 2. und 4. Dezember 2022 gelangen der Polizeispitzensportlerin Cornelia Hütter und dem Polizeispitzensportler Yannick Müller mit Sprüngen auf das Podest großartige Erfolge im Ski- bzw. Rodel-Weltcup.

zum Artikel

alle Artikel

im FOKUS

15.03.2022, 06:15 Uhr

UKRAINE

Benötigte Güter und Ausrüstungsgegenstände in Ukraine und Nachbarstaaten

Symbolfoto.

Zivilschutzbehörden der Ukraine sowie deren Nachbarstaaten haben sich an die Europäische Kommission gewandt und um Bereitstellung dringend benötigter Güter ersucht. Angefügt eine Liste benötigter Güter und Ausrüstungsgegenstände.

zum Artikel

02.03.2022, 12:52 Uhr

UKRAINE

Internationale Katastrophenhilfe

Internationale Katastrophenhilfe für die Ukraine.

Das Bundesministerium für Inneres ist für die staatliche, internationale Katastrophenhilfe zuständig und arbeitet dabei eng mit den Bundesländern und Einsatzorganisationen zusammen, um Hilfslieferungen zur organisieren. Das Bundesministerium für Inneres hat keine Zuständigkeit für private Hilfsmaßnahmen. Stellen, an die man sich wenden kann, unter "Weiterführende Links".

zum Artikel

02.03.2022, 09:00 Uhr

UKRAINE

Koordinierung der Quartiere und Information für Ukrainer in Österreich

Unterkünfte für Ukrainerinnen und Ukrainer werden in Österreich koordiniert vorbereitet.

Seit Beginn der Kriegshandlungen in der Ukraine sind in Österreich Maßnahmen zur Nachbarschaftshilfe angelaufen. Erste Hilfslieferungen werden durchgeführt. Außerdem werden Unterkünfte für Ukrainerinnen und Ukrainer in Österreich vorbereitet.

zum Artikel

BMI für mehr Datenschutz:
Erst wenn Sie einen der folgenden Links aktivieren, wird die Verbindung zu YouTube, Twitter oder Facebook hergestellt.

weitere Informationen

Youtub Logo
 
Keine Termine gespeichert