Corona-Virus

Nehammer: Deutlicher Rückgang von Asylantragszahlen wegen Corona-Krise

In Österreich ist seit dem Ausbruch der Corona-Epidemie ein Rückgang der Asylantragszahlen um rund zwei Drittel zu verzeichnen. Aufgrund der Corona-Epidemie werden vorsorglich einige bisher stillgelegte Betreuungsstellen des Bundes vorbereitet.

(Foto: ©  BMI/Gerd Pachauer)

zu den Artikeln

Corona-Virus

KZ-Gedenkstätte Mauthausen bietet ihr Bildungsangebot digital an

Aufgrund des Corona-Virus' musste auch die KZ-Gedenkstätte Mauthausen den Besucherbetrieb einstellen. Das Team der Gedenkstätte bietet nun digitale Vermittlungsangebote an, die von zu Hause aus genützt werden können.

(Foto: ©  BMI/Alexander Tuma)

zu den Artikeln

Corona-Virus

Nehammer: Jede Österreicherin und jeder Österreicher kann Lebensretter sein

Im Interview mit dem Ö1-Morgenjournal am 23. März 2020 sprach Innenminister Karl Nehammer über die Maßnahmen der Bundesregierung und das Vorgehen der Polizei. Das gesamte Interview können sie unter dem unten angeführten Link nachhören.

(Foto: ©  BMI/Gerd Pachauer)

zu den Artikeln

Corona-Virus

Nehammer: Assistenzleistung des Bundesheeres für das gesamte Bundesgebiet

"Ab sofort werden vom Bundesheer zehn Botschaften in Wien überwacht, diese Zahl wird in den kommenden Tagen auf 40 erhöht. Dadurch können in Wien 150 Polizistinnen und Polizisten für originäre Polizeidienst freigespielt werden", sagte Innenminister Karl Nehammer am 20. März 2020.

(Foto: ©  BMI/Karl Schober)

zu den Artikeln

Corona-Virus

Grenzkontrollmaßnahmen an Österreichs Grenzen

Wiedereinführung von Binnengrenzkontrollen zu Deutschland, Italien, Schweiz, Liechtenstein, Slowenien und Ungarn.

(Foto: ©  Adobe Stock)

zu den Artikeln

AKTUELLES

28.03.2020, 09:58 Uhr

Corona-Virus

Aktuelle Zahlen zum Corona-Virus

Bisher 7.960 Erkrankte, 75 verstorben und 410 wieder genesen. 839 Erkrankte hospitalisiert, 168 auf Intensivstation (Stand: 28.03.2020, 10:00 Uhr).

zum Artikel


26.03.2020, 19:17 Uhr

Corona-Virus

Nehammer: Deutlicher Rückgang von Asylantragszahlen wegen Corona-Krise

In Österreich ist seit dem Ausbruch der Corona-Epidemie ein Rückgang der Asylantragszahlen um rund zwei Drittel zu verzeichnen. Aufgrund der Corona-Epidemie werden vorsorglich einige bisher stillgelegte Betreuungsstellen des Bundes vorbereitet.

zum Artikel


25.03.2020, 07:44 Uhr

Corona-Virus

Grenzkontrollmaßnahmen an Österreichs Grenzen

Wiedereinführung von Binnengrenzkontrollen zu Deutschland, Italien, Schweiz, Liechtenstein, Slowenien und Ungarn.

zum Artikel


24.03.2020, 14:45 Uhr

Corona-Virus

Nehammer: Jede Österreicherin und jeder Österreicher kann Lebensretter sein

Im Interview mit dem Ö1-Morgenjournal am 23. März 2020 sprach Innenminister Karl Nehammer über die Maßnahmen der Bundesregierung und das Vorgehen der Polizei. Das gesamte Interview können sie unter dem unten angeführten Link nachhören.

zum Artikel


24.03.2020, 14:29 Uhr

Corona-Virus

KZ-Gedenkstätte Mauthausen bietet ihr Bildungsangebot digital an

Aufgrund des Corona-Virus' musste auch die KZ-Gedenkstätte Mauthausen den Besucherbetrieb einstellen. Das Team der Gedenkstätte bietet nun digitale Vermittlungsangebote an, die von zu Hause aus genützt werden können.

zum Artikel

alle Artikel

im FOKUS

03.03.2020, 10:00 Uhr

Corona-Virus

INFORMATIONEN rund um das Corona-Virus

Das Gesundheits-, Außen- und Bildungsministerium sowie die "Österreichische Agentur für Ernährungssicherheit" (AGES) veröffentlichen auf ihren Homepages Informationen zum Corona-Virus.

Das Gesundheits-, Außen- und Bildungsministerium sowie die "Österreichische Agentur für Ernährungssicherheit" (AGES) veröffentlichen auf ihren Homepages zahlreiche Informationen rund um das Corona-Virus.

zu den Artikeln

25.03.2020, 07:44 Uhr

Corona-Virus

Grenzkontrollmaßnahmen an Österreichs Grenzen

Wiedereinführung von Binnengrenzkontrollen zu Deutschland, Italien, Schweiz, Liechtenstein, Slowenien und Ungarn.

Wiedereinführung von Binnengrenzkontrollen zu Deutschland, Italien, Schweiz, Liechtenstein, Slowenien und Ungarn.

zu den Artikeln

12.03.2020, 21:49 Uhr

Corona-Virus

Innenministerium warnt vor Falschmeldungen auf Sozialen Medien zu Corona-Virus

Innenminister Karl Nehammer appelliert an die Bevölkerung, ausschließlich den Mitteilungen der zuständigen Ministerien und öffentlichen Behörden zu vertrauen.

Innenminister Karl Nehammer appelliert an die Bevölkerung: Vertrauen Sie ausschließlich den Mitteilungen der zuständigen Ministerien und öffentlichen Behörden.

zu den Artikeln

BMI für mehr Datenschutz:
Erst wenn Sie einen der folgenden Links aktivieren, wird die Verbindung zu YouTube, Twitter oder Facebook hergestellt.

weitere Informationen

 
Keine Termine gespeichert