Aktuelles

06.12.2019, 11:54 Uhr

Asyl- und Fremdenwesen

Andreas Achrainer Geschäftsführer der "Bundesagentur für Betreuungs- und Unterstützungsleistungen"

Innenminister Wolfgang Peschorn hat am 6. Dezember 2019 nach einer öffentlichen Interessentensuche Andreas Achrainer zum interimistischen Geschäftsführer der "Bundesagentur für Betreuungs- und Unterstützungsleistungen" (BBU) bestellt. Die Funktion ist mit maximal 24 Monaten zeitlich beschränkt.

zum Artikel


05.12.2019, 09:59 Uhr

Asyl- und Fremdenwesen

D-A-CH-Austauschtreffen zur Rückkehrkooperation

Auf Einladung der Abteilung V/10 (Rückkehr, Reintegration und Qualitätsentwicklung) im Innenministerium traf sich am 28. und 29. November 2019 die D-A-CH-Kooperation in Wien, um sich zu aktuellen Herausforderungen im Bereich Rückkehr auszutauschen und die Kooperation zu intensivieren.

zum Artikel


04.12.2019, 10:26 Uhr

Bundeskriminalamt

Zielfahndungserfolg: Festnahme einer Austria Most Wanted Person

Die im Zuge der europaweiten Kampagne "Crime has no gender” gesuchte Tatverdächtige ist am 3. Dezember 2019 in Seeham, Salzburg, von Zielfahndern widerstandslos festgenommen worden.

zum Artikel


03.12.2019, 10:53 Uhr

Sondereinheiten

Bundeskanzlerin Bierlein zu Besuch bei Cobra

Bundeskanzlerin Brigitte Bierlein zeigte sich bei einem Besuch in der Ausbildungs- und Einsatzzentrale des Einsatzkommandos Cobra/Direktion für Spezialeinheiten am 29. November 2019 in Wiener Neustadt tief beeindruckt von der Professionalität, vom Engagement und von den für Österreich getroffenen Sicherheitsvorkehrungen.

zum Artikel


29.11.2019, 20:00 Uhr

Cybercrime

Cybercrime-Bericht 2018: Kriminalität im Netz bleibt große Herausforderung

Auch im Jahr 2018 verzeichnete das Cybercrime Competence Center (C4) des Bundeskriminalamtes eine Zunahme von Cybercrime Delikten. Im Vergleich zum Vorjahr wurde ein Anstieg von 16,8 Prozent registriert, vorwiegend im Bereich Internetbetrug.

zum Artikel


29.11.2019, 11:16 Uhr

Innenministerium

Stellungahme zu Rechnungshofbericht "Bundesamt für Fremdenwesen und Asyl"

Der Rechnungshof (RH) hat von Jänner bis Juli 2018 das Bundesamt für Fremdenwesen und Asyl (BFA) geprüft. Der überprüfte Zeitraum betraf die Jahre 2014 bis 2017. Das Innenministerium nimmt Stellung zum Rechnungshofbericht. Ein Drittel der Empfehlungen wurden bereits umgesetzt.

zum Artikel