Aktuelles

Innenminister Karner traf serbischen Botschafter

Der Schwerpunkt des Arbeitsgesprächs zwischen Innenminister Gerhard Karner und dem serbischen Botschafter Marko Blagojevic am 18. April 2024 lag auf der polizeilichen Zusammenarbeit zwischen Österreich und Serbien.

In einem Arbeitsgespräch am 18. April 2024 thematisierten Innenminister Gerhard Karner und Marko Blagojevic, serbischer Botschafter in Österreich, die gemeinsame, polizeiliche Zusammenarbeit. Der gute Zusammenhalt spiegle sich unter anderem in der gemeinsamen Bekämpfung der illegalen Migration wider. Ein Beispiel dafür sei ein intensiver Austausch im Bereich der Schlepperbekämpfung, der Ende März 2024 zwischen dem Bundeskriminalamt und serbischen Bediensteten stattfand. Im Bereich der organisierten Kriminalität, insbesondere in der Bekämpfung der Drogenkriminalität, sei die gemeinsame Arbeit ebenfalls erfolgreich.

Schulterschluss

Innenminister Karner dankte dem Botschafter für die Aufhebung der Visabefreiungen für indische und tunesische Staatsangehörige, die Serbien 2022 veranlasst hat. Dies sei ein wichtiger Schritt gewesen, um die Angleichungen der Visabestimmungen an den EU-Besitzstand voranzutreiben, betonte der Innenminister.

Innenminister Gerhard Karner mit Serbiens Botschafter in Österreich, Marko Blagojevic.
Foto: ©  BMI/Karl Schober

Artikel Nr: 26805 vom Freitag, 19. April 2024, 14:34 Uhr
Reaktionen bitte an die Redaktion

Share Facebook
Share Twitter

Zurück

Presse und Medien

Mittwoch, 22. Mai 2024
Wien

Dienstag, 28. Mai 2024
Wien

Mittwoch, 29. Mai 2024
Burgenland

Samstag, 1. Juni 2024
Wien

Freitag, 7. Juni 2024
Wien

zu den Terminen